Die Freiheit, Sieg des Geistes

Collection Collezione Izvor

Die Freiheit, Sieg des Geistes

P0211DE

Taschenbuch - 160 Seiten

Non disponibile in Italia

  Français English Italiano Español Português Nederlands

Die Freiheit ist zu einem so bedeutenden politischen Schwerpunkt geworden, dass wir nach und nach ihren wahren Sinn in bezug auf den Menschen aus den Augen verloren haben. Meister Mikhaël Aïvanhov will diesen Sinn, d.h. die Beziehung zwischen Geist und Materie wieder richtig stellen, wenn er sagt: ,Alle Lebewesen sind auf gewissen äußere Elemente angewiesen, nur Gott entgeht diesem Gesetz. Nur Er schöpft alles aus Sich selbst. Da Er nun allen menschlichen Wesen einen Funken, eine Geist gegeben hat, der die gleiche Beschaffenheit hat wie Er selbst, kann auch jeder Mensch kraft dieses Geistes erschaffen, was er braucht... Die Lehre, die ich euch vermittle, ist die Lehre des Geistes, des Schöpfers, und nicht die Lehre der Materie, der Schöpfung. Deshalb rate ich euch, in den Bereich des schöpfenden, formenden, gestaltenden Geistes einzutreten, dann werdet ihr der Macht der Außenwelt mehr und mehr entkommen und frei sein.

1. Die psychische Struktur des Menschen (Platz und Aktivität des Geistes)
2. Die Beziehungen zwischen Geist und Körper
3. Schicksal und Freiheit
4. Der befreiende Tod
5. Die Freiheit des Menschen liegt in der Freiheit Gottes
6. Die wahre Freiheit
7. Sich begrenzen, um sich zu befreien
8. Anarchie und Freiheit
9. Über den Begriff der Hierarchie
10. Die innere Synarchie




  • I due alberi del Paradiso
  • Lo Yoga del sole
  • La nuova religione solare e universale (I)
  • La pedagagia iniziatica ***
  • Vita e lavoro alla Scuola Divina - I
  • La galvanoplastica spirituale e l'avvenire dell'umanità
  • Il linguaggio delle figure geometriche
  • Le porte dell'invisibile
  • in Spirito e in Veritàuna coscienza per il nuovo millennio
  • Alle sorgenti inalterabili della gioia